Samstag, 30. August 2014

Fernweh 1: Ministranten-Romwallfahrt



Hey ihr Lieben,

genau wie insgesamt 48.000 andere Ministranten Deutschlands war ich mit meiner Gruppe auf Romwallfahrt, welche alle vier Jahre angeboten wird.
Ich war das erste Mal in Rom und muss sagen, dass diese Stadt, mit den ganzen alten Gebäuden, wirklich sehr beeindruckend ist. Generell sieht man sehr viele Touristen herumlaufen, weshalb es vor Sehenswürdigkeiten meist lange Wartezeiten gibt und man aufpassen muss, dass man in der U-Bahn nicht verloren geht ;)

Vor allem in der Gruppe unterwegs zu sein hat mir sehr gut gefallen, da wir viel Spaß hatten. Wir ernteten auch so einige irritierte Blicke der Italiener, wenn wir mitten in der U-Bahn angefangen haben auf deutsch zu singen.

Hier habe ich noch ein paar Fotos für euch:

Kolosseum von innen

Kolosseum von außen

Blick auf das Kapitol


Papstaudienz für die Ministranten

Engelsbrücke und Vatikan im Hintergrund
Der Petersdom

Das "Wahrzeichen" Roms: Die Wölfin mit Remus und Romulus



Hoffentlich ergibt es sich, dass ich in 4 Jahren wieder mitfahre, da es alles in allem ein tolles Erlebnis war.

Viele Liebe Grüße,
Noraya

P.S.: Wir von p2bc haben bei der Blogvorstellungsverlosung von der lieben Kleinstadtcindarella mitgemacht. Wenn ihr daran auch Interesse habt schaut doch einfach mal bei ihr vorbei.
http://kleinstadtcinderellasnailblog.blogspot.de/2014/08/blogvorstellung.html

Kommentare:

  1. Tolle Bilder! Ich war noch nie in Rom, aber will unbedingt bald mal hin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)
      Ist auf jeden Fall empfehlenswert, aber pass gut auf deine Wertsachen auf, da dort viel gestohlen wird ...
      Lg Noraya

      Löschen